Pressearchiv Juni 2015

Studio Hamburg Gruppe

Studio Hamburg Nachwuchspreis 2015 – die Gala der Stars

Mit einer festlichen Gala im Thalia Theater wurden am Dienstagabend, 23. Juni, die diesjährigen Preisträger des Studio Hamburg Nachwuchspreis, des Günter-Strack-Fernsehpreis und des Hamburger Krimipreis der Freien und Hansestadt Hamburg zu Ehren Jürgen Rolands ausgezeichnet.  Zu den rund tausend prominenten Gästen aus der Film- und Fernseh-Branche zählten neben Filmregisseuren und Produzenten Darsteller wie Judith Rakers und Moderatoren wie Lilo Wanders und Jorge González. Als Laudatoren …

[Weiterlesen]


Die Erlebnisdokumentation „Projekt Hühnerhof“ mit Dirk Steffens, eine Produktion der Doclights GmbH für das ZDF, wurde gestern Abend mit dem Herbert Quandt Medien-Preis ausgezeichnet. In der Begründung des Kuratoriums hieß es, Dirk Steffens reflektiere die Themen Massentierhaltung und Ernährungsverhalten nicht nur journalistisch, sondern vollziehe einen bemerkenswerten Rollenwechsel, indem er im unternehmerischen Selbstversuch einen eigenen ökologischen Mastbetrieb aufbaut und dabei sehr authentisch über seine Erfahrungen berichtet. „Das …

[Weiterlesen]


Studio Hamburg Gruppe

Studio Hamburg Nachwuchspreis: Gala der Stars von morgen

Sie zählen zu den nachgefragtesten Schauspielern und heißen Jella Haase („Fack ju Göhte“), Katharina Schüttler oder Kostja Ullmann, sie machen erfolgreiche Filme wie Lars Kraume, Florian Gallenberger oder Florian Baxmeyer (Regie beim jüngsten Bremer Tatort „Wer Wind erntet, sät Sturm“).Gemein haben sie alle eines: Sie sind Preisträger des Studio Hamburg Nachwuchspreises, der am Dienstag, 23. Juni 2015 zum bereits 18. Mal vergeben wird. 1997 als erster …

[Weiterlesen]


Auftakt für den nächsten NDR-„Tatort“ nach einer Vorlage von Henning Mankell: In dem neuen Fall, den sich der schwedische Erfolgsautor für das Kommissars-Duo Borowski (Axel Milberg) und Brandt (Sibel Kekilli) ausgedacht hat, gerät ganz Kiel in Gefahr. Ihr Gegenspieler ist der mysteriöse Roman Eggers (Mišel Matičević). Das Drehbuch nach der Mankell-Vorlage schrieb Markus Busch, der neben dem NDR „Tatort: Feuerteufel“ auch zahlreiche Vorlagen für Filme …

[Weiterlesen]


Der neue Film von Dietrich Brüggemann, „Heil“, feiert auf dem Filmfest München (25. Juni – 4. Juli) am Sonntag, 28. Juni, um 19.30 Uhr in der Sektion „Neues deutsches Kino“ seine Weltpremiere. „Heil“ konkurriert damit auch um den Förderpreis Neues Deutsches Kino, der insgesamt mit 70.000 Euro dotiert ist, und um den FIPRESCI Kritikerpreis, der dieses Jahr erstmals in München vergeben wird. Am …

[Weiterlesen]

12