Pressearchiv November 2015

Die Doclights GmbH beteiligt sich als Partner an der EMOTION-Aktion „Wer willst du sein“ mit einem eigenen Film, der am Samstag, 5. Dezember, um 15.00 Uhr in der GersonHöger Galerie in Hamburg präsentiert wird. Mit der Kampagne fordert die Zeitschrift ihre Leserinnen dazu auf, einen Brief an sich selbst mit ihren Wünschen, Träumen und Plänen zu schreiben. Um möglichst vielen Frauen eine Stimme zu geben, …

[Weiterlesen]


Doclights

Sendetermin Flüchtlinge als Nachbarn – mit Judith Rakers

Am Freitag, 4. Dezember 2015, zeigt das NDR Fernsehen um 21.15 Uhr die Reportage „Flüchtlinge als Nachbarn – mit Judith Rakers“. In der Sendung begleitet die Journalistin Anwohner, Geschäftsleute und Flüchtlinge beim Bezug einer Flüchtlingsunterkunft im Norden Hamburgs. Es beginnt am 1. August mit der Sperrung einer großen Parkfläche inmitten eines Viertels von Wohn- und Geschäftshäusern. Die Geschäftsleute und Anwohner am Tibarg im Hamburger Bezirk Eimsbüttel …

[Weiterlesen]


Einen Tag nach dem Welt-Aids-Tag zeigt Das Erste am Mittwoch, 2. Dezember 2015, um 20.15 Uhr den bewegend-spannenden Fernsehfilm „Unter der Haut“, eine Produktion der LETTERBOX FILMPRODUKTION und Amalia Film für den NDR. Unter der Regie von Friedemann Fromm wirft der Spielfilm einen sehr persönlichen Blick auf den Bluterskandal der 1980er Jahre. TV-Kritiker Rainer Tittelbach lobt „Unter der Haut“ als „vielschichtiges TV-Drama“, welches „nicht nur …

[Weiterlesen]


Letterbox Filmproduktion

Sendetermin „Großstadtrevier“: Start der 29. Staffel mit der Folge „Das Licht“

Ab dem 30. November 2015, immer montags um 18.50 Uhr, zeigt Das Erste die 29. Staffel der ARD-Kultserie „Großstadtrevier“. Auch in den 16 neuen Fällen vom Hamburger Kiez müssen Dirk Matthies (Jan Fedder) und seine Kollegen wieder die Delikte und Vergehen der „großen Haie“ und „kleinen Fische“ aufklären. In der Auftaktepisode „Das Licht“ (Buch: Norbert Eberlein, Regie: Lars Jessen) wird ausgerechnet Dirk Matthies‘ Kollege Paul Dänning …

[Weiterlesen]


Am Sonntag, 29. November, um 20.15 Uhr zeigt ZDFinfo „Hinter feindlichen Linien - Nato-Deserteure in der DDR“. Die Geschichtsdokumentation erzählt anhand der Lebensgeschichte von drei Fahnenflüchtigen (Victor Grossman, Jan Stoops, James W. Pulley) ein unbekanntes Stück Zeitgeschichte: die Flucht von mehr als 150 NATO-Soldaten in die damalige DDR. Deserteure sind in den Augen ihrer Armee Verräter. Sie werden aufs härteste bestraft. Dennoch gibt es in jeder …

[Weiterlesen]

12