Doclights

Australien gewinnt auf dem Darß

Deutscher Naturfilmpreis für Doclights/NDR Naturfilm

Mit dem Film „Australien – Im Reich der Riesenkängurus“ gewinnt eine Doclights/NDR Naturfilm-Produktion den Deutschen Naturfilmpreis 2014. Die mit 7.500 € dotierte Auszeichnung in der Kategorie Wildnis/ Natur wurde am vergangenen Samstagabend in Wieck verliehen, wo das Darßer Naturfilmfestival in diesem Jahr zum zehnten Mal stattfand.

Das Festival in der Region um den Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft hat sich zu einem der beliebtesten Treffpunkte für Deutschlands beste Natur- und Tierfilmer entwickelt. Eine Fachjury wählte die Preisträger, mehr als 120 Filme waren zuvor eingereicht worden – entsprechend glücklich zeigten sich die Filmemacher Jens Westphalen und Thoralf Grospitz, die ihren Dank per Videobotschaft zur Preisverleihung schickten. Derzeit sind die beiden Naturfilmer wieder zu Dreharbeiten für die Doclights in Australien unterwegs.

„Australien – Im Reich der Riesenkängurus“ liefert überraschende Einblicke in die Überlebensstrategien der Tierwelt im australischen Outback, brillant und extrem aufwendig gefilmt. Der Film entstand für den NDR und NDR/ARTE in Koproduktion mit National Geographic Wild und Terra Mater. Die Redaktion der deutschen Fassung lag Wolf Lengwenus (NDR) und Monika Schäfer (NDR/ARTE). Produzent des Films ist Jörn Röver, Producerin Susanne Lummer.

Pressekontakt:
Studio Hamburg Produktion Gruppe GmbH
Alexa Rothmund
Jenfelder Allee 80
22039 Hamburg
Telefon: 040 6688 4801
Fax: 040 6688 5428
E-Mail: arothmund@studio-hamburg.de


Share …
Email this to someoneShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on Facebook