Studio Hamburg Produktion Gruppe

Nachhaltige Kino-Dreharbeiten: SIMPEL mit dem „Grünen Drehpass“ ausgezeichnet

Die Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein hat heute die Kinoproduktion SIMPEL mit dem „Grünen Drehpass“ ausgezeichnet. Die Bestseller-Verfilmung mit David Kross und Frederick Lau in den Hauptrollen ist damit der erste Kinofilm der LETTERBOX FILMPRODUKTION, der diese Auszeichnung erhält. Der „Grüne Drehpass“ wird an Film- und TV-Produktionen vergeben, die nachweislich umweltbewusst drehen und ist ein zertifiziertes Gütesiegel der Umwelt- und Klimaschutzinitiative der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein.

„Die grüne Umstellung in der Filmproduktion voranzutreiben, ist uns mittlerweile schon seit mehreren Jahren ein großes Anliegen. Dass wir nun auch diese Kinoproduktion möglichst nachhaltig drehen wollten, stand daher von vorne herein für uns fest“, so Michael Lehmann, Produzent des Films und Vorsitzender der Studio Hamburg Produktion Gruppe. „Der Grüne Drehpass bestätigt uns darin, auf dem richtigen Weg zu sein und ist eine tolle Anerkennung für den Einsatz des gesamten Teams um unseren Produktionsleiter Hartmut Damberg“.

„Nach den Serien GROSSSTADREVIER, NOTRUF HAFENKANTE und PFEFFERKÖRNER setzt die LETTERBOX FILMPRODUKTION jetzt auch mit dem Kinofilm SIMPEL den grünen Weg fort. Wir freuen uns über jede Produktion, die sich vom Grünen Drehpass inspirieren lässt und nachhaltig arbeitet und danken Michael Lehmann und dem Team am Set für ihr Engagement. Als einer der wichtigsten Film- und Fernsehproduzenten in Hamburg geht die LETTERBOX FILMPRODUKTION mit guten Beispielen voran“, so Maria Köpf, Geschäftsführerin der Filmförderung Hamburg Schleswig- Holstein.

Um möglichst umweltbewusst zu drehen, achtet die Produktion u.a. auf Recycling in
der Ausstattung, ein nachhaltiges Abfallmanagement und strikte
Mülltrennung. Fahrgemeinschaften gehören genauso zum Konzept wie die Verwendung von energieeffizienter Lichttechnik.

SIMPEL ist eine Produktion von LETTERBOX FILMPRODUKTION (Produzent: Michael Lehmann) in Koproduktion mit C-FILMS Deutschland (Benjamin Seikel) und AMALIA Film (Cornel Schäfer) und dem ZDF (Redaktion: Caroline von Senden, Alexandra Staib). Der Film entsteht mit Förderung der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein, der nordmedia, dem FFF Bayern, der FFA und dem DFFF. Universum Film wird SIMPEL bundesweit im Kino starten.

Pressekontakt: Studio Hamburg Produktion Gruppe GmbH, Alexa Rothmund, Jenfelder Allee 80, 22039 Hamburg, Tel. 040 6688 4801, Fax 040 6688 5428, E-Mail arothmund@studio- hamburg.de

Artikel teilen …
Email this to someoneShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on Facebook