CineCentrum - Sendehinweise

Sendehinweis: Die Affäre Borgward | Montag, 07.Januar 2019 | 20:15 Uhr | ARD

Die Affäre Borgward_Cinecentrum_07012019

Sendehinweis: Die Affäre Borgward | Montag, 07.Januar 2019 | 20:15 Uhr | ARD

Der Name des Automobilherstellers Carl F.W. Borgward ist noch heute ein Synonym für das westdeutsche Wirtschaftswunder. Für Hundertausende ist die „Isabella“ von Borgward das erste eigene Auto nach dem Krieg, Borgward sichert tausende von Arbeitsplätzen in Bremen. Doch 1961 geht das Unternehmen des leidenschaftlichen Konstrukteurs überraschend pleite, ausgerechnet im damals reichsten Bundesland. Viele Fragen blieben offen – bis heute. Hartnäckig ranken sich Verschwörungstheorien um die erste große Wirtschaftspleite der Nachkriegszeit. Wieso wurde gerade im florierenden Aufschwung kein Retter für das schlingernde Unternehmen gefunden? Welche Verbindungen gab es zwischen Politik und Industrie? Welche Rolle spielten der Bremer Senat und konkurrierende Firmen? Das bewegende Dokudrama (in der Hauptrolle Thomas Thieme) zeichnet Aufstieg und Fall des genialen Autokonstrukteurs Borgward nach: Eine Geschichte großer Träume und noch größerer Tragik.

Das Doku-Drama „Die Affäre Borgward“ ist eine Produktion der Cinecentrum Deutsche Gesellschaft für Film- und Fernsehproduktion mbH  und wurde mit Mitteln der nordmedia – Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen /Bremen mbH gefördert.

Autor und Regie Marcus O. Rosenmüller
Fachberatung Helmut Monkenbusch
Kamera Stefan Spreer
Ton Urs Krüger
Schnitt Claudia Klook
Szenenbild Wolfgang Arens
Kostümbild Majie Pötschke
Aufnahmeleitung Manuela Lee-Rusch
Produktionsleitung Heino Herrenbrück
Herstellungsleitung Thomas Schwetje
Musik nnb

Darsteller
Thomas Thieme, Barbara Philipp, August Zirner, Bruno Eyron, André Mann, Anna Lena Schwing, Jürgen Heinrich, Jens Schäfer, Oliver Bootz u.a.

Produzentin Dagmar Rosenbauer
Redaktion Eric Friedler, Silke Schütze, NDR
Drehorte Bremen und Umgebung
Drehzeit Februar-März 2018
Drehbeginn 20.02.2018