Real Film - Sendehinweise

Sendetermin Freitagsfilm im Ersten: ARD zeigt zwei weitere Folgen „Praxis mit Meerblick“

Freitagsfilm Praxis mit Meerblick

Sendetermin Freitagsfilm im Ersten: ARD zeigt zwei weitere Folgen „Praxis mit Meerblick“

Hamburg 9. April 2018 – Der charmanten und schlagfertigen Ärztin Nora Kaminski stehen auf Rügen turbulente Zeiten bevor… Nach der erfolgreichen Auftakt-Episode im letzten Jahr wird die ARD-Reihe „Praxis mit Meerblick“, produziert von REAL FILM Berlin GmbH im Auftrag der ARD Degeto, am 13. und am 20. April um 20.15 Uhr mit zwei neuen Folgen im Ersten fortgesetzt.

In der Folge „Brüder und Söhne“ (13. April | 20.15 Uhr | ARD) wird die Ärztin Nora (Tanja Wedhorn) aus dem Ruhrpott allmählich mit den Nordlichtern auf Rügen warm. Und auch die Begegnung mit den Butenschön-Brüdern Matthias (Shenja Lacher) und Robin (Max Dominik) bringt frischen Wind in den von beruflicher Doppelbelastung geprägten Alltag der Ärztin. Besonders Matthias, der sich aufopferungsvoll um seinen Bruder mit Down-Syndrom kümmert, hat es Nora angetan. Dass er selbst dringend Hilfe braucht, möchte sich der stolze Fischer nicht eingestehen. Als auch noch unerwartet Noras Sohn Kai (Lukas Zumbrock) auftaucht, wird es schnell eng in der sonst so harmonischen WG mit Freund und Arbeitskollege Richard (Stephan Kampwirth) – dieser hat nebenbei mit einer Zwangsstörung zu kämpfen, die das Liebesleben mit der neuen Freundin Joanna (Anja Antonowicz) ins Wanken bringt. Neben dem bevorstehenden Prozess gibt es auch mit einer Patientin in der Praxis Ärger: Falsche Gerüchte über Nora nehmen im Internet ihren Lauf…

Im dritten Film „Der Prozess“ (20. April | 20.15 Uhr | ARD) spitzt sich die Lage für Nora Kaminski zu. Vor Gericht erlebt die sonst so schlagfertig Ärztin ein böse Überraschung: Eine falsche Zeugenaussage belastet sie schwer. Die Umstände bringen Nora dazu, die Hilfe ihre Ex-Mannes und Anwalts Peer (Dirk Borchardt) anzunehmen, was bei Matthias auf Eifersucht stößt. Während Nora um ihre berufliche Existenz als Ärztin vor Gericht kämpft, muss Matthias für sich und seinen Bruder Robin zudem eine weitreichende Entscheidung treffen. Und auch Kai ringt mit einer wichtigen Entscheidung, die er seinem Vater endlich mitteilen will. Doch obwohl er das Jura-Studium zu diesem Zeitpunkt schon längst abgeschrieben hat, ist er es, der die entscheidende Idee hat, um den Prozess doch noch zu gewinnen.

In weiteren Rollen spielen u.a. Morgane Ferru, Patrick Heyn, Anne Werner, Michael Kind, Andreas Birkner und viele mehr.

„Praxis mit Meerblick“ ist eine Produktion der REAL FILM Berlin GmbH im Auftrag der ARD Degeto für das Erste. Regie führte Sibylle Tafel. Das Drehbuch „Brüder und Söhne“ stammt von Michael Vershinin und „Der Prozess“ von Marcus Hertneck. Kamera: Klaus Merkel. Musik: Jan Janssons. Kostümbild: Francesca Merz. Szenenbild: Marion Foradori. Schnitt: Melanie Singer. Ton: Erich Lutz. Produktionsleitung: Hartmut Damberg, Patrick Brandt, Sandra Moll (ARD Degeto) Herstellungsleitung: Ira Wysocki. Produzentin ist Heike Streich. Die Redaktion liegt bei Stefan Kruppa und Sascha Schwingel (ARD Degeto).

Pressekontakt:
REAL FILM Berlin GmbH
Alexa Rothmund
Köthener Straße 3 ; 10963 Berlin
Tel. 040 6688 4801, Fax 040 6688 5428
E-Mail presse@realfilm-berlin.de