Pressearchiv Oktober 2015

Gleich drei Produktionen der Doclights GmbH konnten sich bei internationalen Festivals in den USA und in Japan durchsetzen: "Mythos Kongo" von Thomas Behrend erhielt auf dem bedeutendsten Tierfilmevent des Jahres, dem Jackson Hole Wildlife Film Festival, den Preis für die "Beste Lebensraumbeschreibung" (Wildlife Habitat). Unter den fast 1000 Einreichungen aus aller Welt für die sogenannten Tierfilm-Oscars, die in Jackson Hole alle zwei Jahre verliehen werden, …

[Weiterlesen]


Amerikas Naturwunder

Auf dem Naturfilmfestival "Green Screen" in Eckernförde haben zwei Folgen der achtteiligen Reihe "Amerikas Naturwunder" der Doclights GmbH gleich drei Preise abgeräumt. Den Hauptpreis als "Bester Film" bekam die Episode "Saguaro" von Henry M. Mix und Yann Sochaczewski über den Nationalpark in Arizona. Diese Folge erhielt auch die Auszeichnung für die "Beste Musik" - komponiert von Oliver Heuss, Jörg Magnus Pfeil und Siggi Mueller. Die …

[Weiterlesen]


Doclights

Doclights erneut für den Naturfilm-Oscar nominiert

„Mythos Kongo – Fluss der Extreme“ ist beim Jackson Hole Wildlife Film Festival in den USA in der Hauptkategorie „Best Wildlife Habitat“ nominiert worden. Die Doclights GmbH stellte die Kongo-Serie für den NDR Naturfilm in Koproduktion mit Arte, WDR, ORF und National Geographic her. Fast 1.000 Einreichungen hatte die internationale Jury in den USA zu bewerten. Das Festival in Jackson Hole findet alle zwei Jahre im …

[Weiterlesen]


Die NDR Naturfilm-Abteilung der Doclights GmbH ist als Ko-Partner bei der BBC-Serie „The Hunt“ eingestiegen. Über sieben Folgen wird dort „Planet Erde“-Regisseur Alastair Fothergill einzigartige Einblicke in die Welt der Raubtiere ermöglichen. Mit enormem Drehaufwand und neuester Technik wird „The Hunt“ nie zuvor Gesehenes zeigen: Jeder Film stellt die Jagdstrategien in einem bestimmten Lebensraum vor - der Savanne, dem Dschungel oder den Tiefen der Ozeane. …

[Weiterlesen]


Studio Hamburg Produktion Gruppe

Doppelerfolg für die Tierfilme der Doclights

Auf dem Internationalen Naturfilmfestival Green Screen in Eckernförde gingen zwei der Hauptpreise an den NDR Naturfilm der Doclights GmbH. Der Film "Die Rückkehr der Raubtiere" von Holger Vogt erhielt den mit 5.000€ dotierten Heinz Sielmann Filmpreis. Dazu der Doclights Geschäftsführer Jörn Röver: „Mit Holger Vogt begleiten wir schon seit 2001 das Schicksal der Wölfe in Deutschland filmisch. Die Akzeptanz der Menschen ist seitdem gestiegen. Trotzdem gibt …

[Weiterlesen]