Pressearchiv Januar 2014

Studio Hamburg Gruppe

Genossenschaften bauen bei Studio Hamburg

150 öffentlich geförderte Wohnungen entstehen in Hamburg-Tonndorf  Der Wohnungsverein Hamburg von 1902 eG und die Hamburger Lehrer-Baugenossenschaft erwerben ein circa 10.000 Quadratmeter umfassendes Areal auf dem Grundstück des Film- und Fernsehdienstleisters Studio Hamburg im Stadtteil Hamburg-Tonndorf. Öffentlich gefördert entstehen dort etwa 150 Wohnungen für Mieter mit mittlerem und kleinem Einkommen. Geplanter Baubeginn: Frühjahr 2015.  Hintergrund: Studio Hamburg stellt von seinem insgesamt 70.000 …

[Weiterlesen]


CineCentrum

ZDFzeit: „Nicht alles war schlecht“

Zweiteilige Dokumentation über das Leben in der DDR  Dokumentation von Karlo Malmedie und Kristin Siebert mit Constantin von Jascheroff und Mario von Jascheroff   Wie war sie wirklich, die DDR? Wie viele seiner Altersgenossen hat der Schauspieler Constantin von Jascheroff kaum eine Vorstellung vom Leben in der untergegangenen Republik. Er wurde in der DDR geboren, war erst drei Jahre alt, als …

[Weiterlesen]


Nordfilm

NDR-„Tatort: Borowski und der Engel“

NDR-„Tatort: Borowski und der Engel"

Der NDR-„Tatort: Borowski und der Engel" geht ins Rennen um den begehrten „Deutschen FernsehKrimi-Preis 2014“. Die Auswahlkommission wählte aus insgesamt 60 Krimiproduktionen die zehn besten Filme des Jahres für den Wettbewerb des 10. Deutschen FernsehKrimi-Festivals in Wiesbaden aus. „Wir freuen uns sehr, dass unser Kieler Tatort in der engen Auswahl für den FernsehKrimi-Preis ist. Unserem Drehbuchautor Sascha Arango ist hier ein ganz außergewöhnlicher …

[Weiterlesen]


Studio Hamburg Produktion Gruppe

Deutscher Schauspielerpreis 2014

Emilia Schüle für „Tatort: Wegwerfmädchen“ und Bjarne Mädel sowie Florian Lukas für „Der Tatortreiniger“ nominiert Die Leistung der Schauspieler gleich zweier Produktionen der Nordfilm GmbH haben Chancen auf eine Auszeichnung beim Deutschen Schauspielerpreis 2014: Emilia Schüle, Shootingstar des Niedersachsen-’Tatorts: Wegwerfmädchen‘, ist in der Kategorie „Beste Schauspielerin Nachwuchs“ nominiert. Außerdem sind Bjarne Mädel und Florian Lukas für ihre Rollen in der Serie …

[Weiterlesen]


CineCentrum

Typisch!: Der Bootsbauer von Lütjenburg

Ein Film von Björn Platz Donnerstag, 23. Januar 2014, 18:15 Uhr, NDR Andreas Gronau ist 30 Jahre alt und bereits Bootsbau-Meister. Mit seinen Dreadlocks sieht er nicht gerade aus wie ein seriöser Geschäftsführer, doch der Schein trügt. Seine Holz-Rennjollen, die er nach alten Plänen der 20er und 30er Jahre baut, verkauft der junge Bootsbauer ins ganze Bundesgebiet. An den Schmuckstücken …

[Weiterlesen]