Pressearchiv Januar 2017

Studio Hamburg Media Consult International (MCI)

Hamburg Open – Erfolgreicher Start ins Jahr 2017

Am 19. Januar 2017 lud die Studio Hamburg MCI zum bereits achten Mal zur Hamburg Open in die Studios A3 und A9/10 auf dem Studio Hamburg Gelände ein. „Die Gänge sowie die Stände waren stets richtig gut gefüllt, es kamen noch mehr Besucher als in den Jahren zuvor und die Stimmung war spitze!“, freute sich Tim Grevenitz, Leiter Vertrieb und Marketing bei MCI. Die Veranstaltung hat …

[Weiterlesen]


Gemeinsam mit der Studio Hamburg Enterprises GmbH wertet Radio Bremen sein weltweit einmaliges Musikarchiv neu aus und produziert so die Dokumentation „Cum on feel the Noize – Als der Rock zum Metal wurde“. Die Dokumentation zeichnet die Evolution des lautesten aller Musikgenres anhand von analytischen, unterhaltsamen Interviews mit Top-Stars der internationalen Rock- und Metal-Szene sowie unvergessenen Live-Auftritten nach und zeigt, warum das Genre weiterhin so lebendig …

[Weiterlesen]


Mit dem verführerischen Duft frischer Cupcakes und gerösteter Kaffeebohnen startet die ARD-Telenovela „Rote Rosen" Mitte April in ihr nächstes Kapitel. Helen, gespielt von Patricia Schäfer, steht im Mittelpunkt der neuen Staffel mit 200 Folgen. Sie muss sich entscheiden: Abenteuer in der Liebe oder Geborgenheit in der Familie? Und so beginnt ihre Geschichte: Als sich Helen, Tochter einer alteingesessenen Lüneburger Kaufmannsfamilie, und Sigrid (Dana Golombek) während ihrer …

[Weiterlesen]


Letterbox Filmproduktion

Sendetermin: „Das Alter der Erde“

Am Samstag, 21. Januar 2017, um 20.15 Uhr zeigt Das Erste das Melodram „Das Alter der Erde“, eine Produktion der LETTERBOX FILMPRODUKTION im Auftrag der ARD Degeto. Vor der atemberaubenden Naturkulisse Norwegens spielen Ann-Kathrin Kramer, Felix Vörtler und Klaus J. Behrendt in einer spannenden Geschichte von Sehnsüchten, Vergänglichkeit und dem Mut von Neuanfängen. Bergführer Nils (Felix Vörtler) und seine Frau Birthe (Ann-Kathrin Kramer) haben ein Familienleben …

[Weiterlesen]


Studio Hamburg Gruppe

Studio Hamburg Nachwuchspreis 2017: Erweiterung der Teilnahmebedingungen

Für den Studio Hamburg Nachwuchspreis 2017 werden die Teilnahmebedingungen erweitert. Mit „Beste Dokumentation / Reportage“ und „Bestes Entertainment“ gibt es zwei neue Kategorien, die neben „Bester Film“ und „Bester Kurzfilm“ ausgezeichnet werden. Erstmals können sich für die beiden neuen Sektionen - neben Filmhochschulabsolventen - auch kreative AutodidaktInnen und junge QuereinsteigerInnen bis 30 Jahre bewerben. Der schauspielerische Nachwuchs (Bester Darsteller/Beste Darstellerin) wird, wie bisher, durch den Fernsehpreis geehrt (ehemals …

[Weiterlesen]