Pressearchiv März 2020

Wie geht das? ONLINE DIE GROSSE LIEBE FINDEN | Mittwoch, 11. März 2020 | 18:15 Uhr | NDR

Wie geht das? ONLINE DIE GROSSE LIEBE FINDEN | Mittwoch, 11. März 2020 | 18:15 Uhr | NDR Eine neue Liebe finden – ganz unkompliziert per Mausklick. Doch ist es wirklich so einfach? Welche Erfahrungen machen Norddeutsche, die im Netz ihren Partner suchen? Mit welchen Strategien kommt die boomende Online-Dating-Branche den Ansprüchen nach Sicherheit entgegen im Zeitalter von wachsender Cyber-Kriminalität? Der Online-Dating Markt …

[Weiterlesen]


Ein Tisch in der Provence - ÄRZTIN WIDER WILLEN | Sonntag, 8. März 2020 | 20.15 Uhr | ZDF

Ein Tisch in der Provence - ÄRZTIN WIDER WILLEN | Sonntag, 8. März 2020 | 20.15 Uhr | ZDF Die “Herzkino”-Reihe erzählt kleine und große Fälle einer Landarztpraxis und die bewegende Geschichte der Familie Gilbert, die sich nach schwierigen Zeiten wieder um einen Tisch versammelt. Krankenschwester Véronique Gilbert, die seit einem familiären Zerwürfnis in Hamburg lebt, kehrt zur Beerdigung ihres Vaters Serge zum ersten …

[Weiterlesen]


Real Film - Sendehinweise

PRAXIS MIT MEERBLICK | Freitag, 6. März 2020 | 20:15 Uhr | Das Erste

Endlich Freitag im Ersten: Drei neue Filme PRAXIS MIT MEERBLICK mit Tanja Wedhorn

Endlich Freitag im Ersten: Drei neue Filme PRAXIS MIT MEERBLICK mit Tanja Wedhorn PRAXIS MIT MEERBLICK | Freitag, 6. März 2020 | 20:15 Uhr | Das Erste Berlin, 3. März 2020 – Die erfolgreiche Komödienreihe PRAXIS MIT MEERBLICK, produziert von der REAL FILM Berlin GmbH im Auftrag der ARD Degeto, startet mit drei weiteren Filmen ins neue Jahr 2020. Am …

[Weiterlesen]


Studio Hamburg Postproduction

„Es gibt kein Böses“ gewinnt Goldenen Bären für den Besten Film

„Es gibt kein Böses“ gewinnt Goldenen Bären für den Besten Film

„Es gibt kein Böses“ gewinnt Goldenen Bären für den Besten Film Perfekter Sound von der Studio Hamburg Postproduction Der Film „Es gibt kein Böses“ („There Is No Evil“) des Wahlhamburgers Mohammad Rasoulof erhält bei der 70. Berlinale die höchste Auszeichnung – den Goldenen Bären für den besten Film im Wettbewerb. Jury-Präsident Jeremy Irons: „A film that asks questions about our own …

[Weiterlesen]