Nordfilm

Bestwert für Borowski: 10,67 Millionen Zuschauer sehen „Tatort“ über Crystal Meth

Tatort – Borowski und der Himmel über Kiel

Es ist der beste Wert für den Kieler NDR-„Tatort“ mit Axel Milberg in seiner mehr als zehnjährigen Geschichte: 10,67 Millionen Zuschauer verfolgten am Sonntag, 25. Januar, im Ersten den Fall „Borowski und der Himmel über Kiel“, eine Produktion der Nordfilm Kiel. Der Marktanteil lag bei 28,5 Prozent. Auch bei den Jüngeren war der „Tatort“, bei dem sich alles um die Droge Crystal Meth drehte, sehr erfolgreich: Von den 14- bis 49-Jährigen sahen 3,82 Millionen zu, das entsprach einem Marktanteil von 26,8 Prozent. Der Krimi ist der erfolgreichste „Tatort“ seit Ende September 2014. Auch im Internet löste der Film eine enorme Anteilnahme aus. Den anschließenden Videochat mit Regisseur Christian Schwochow, Schauspielerin Anke Retzlaff, Suchtforscher Sascha Milin und der Ex-Abhängigen Franziska Wolf nutzten rund 25.000 User.

Die Kieler Kommissare ermitteln in dem Film den Mord an einem 20-jährigen offensichtlich Crystal-Meth-abhängigen jungen Mann, dessen grausam abgetrennter Kopf in Mundsforde, einem kleinen Dorf bei Kiel, gefunden wird. Die Suche nach dem Mörder führt Klaus Borowski und Sarah Brandt mitten hinein in die Kieler Drogenszene. Nach einem Fahndungsaufruf meldet sich Rita, die Freundin des Verstorbenen. Sie erzählt den Kommissaren von ihrer Liebe zu Mike, so der Name des Toten: eine Geschichte voller Hoffnung auf ein neues Leben, Rausch und Ekstase. Doch obwohl Rita seit kurzem clean ist, lehnt sie jede Zusammenarbeit mit der Polizei ab. Borowski fühlt sich durch die junge Frau an seine ungefähr gleichaltrige Tochter Carla erinnert. Er setzt Rita unter Druck, verspricht ihr, sie zu schützen. In ihrer Not beschuldigt sie schließlich zwei Dealer – und bringt sich damit in Gefahr.

„Borowski und der Himmel über Kiel“ ist das „Tatort“-Debüt von Regisseur Christian Schwochow, das Buch schrieb Autor Rolf Basedow. Die Episoden-Hauptrollen neben Axel Milberg und Sibell Kekilli als Ermittler-Duo spielten die Kino-Nachwuchstalente Elisa Schlott und Joel Basman. Gast war die dänische Schauspielerin Sonia Richter. In weiteren Rollen dabei waren Thomas Kügel, Jan Peter Heyne, Alexander Finkenwirth u. a.

Den nächsten NDR-„Tatort“ der Nordfilm Kiel mit Axel Milberg und Sibell Kekilli zeigt das Erste am Sonntag, 29. März: „Borowski und die Kinder von Gaarden“.

„Tatort: Borowski und der Himmel über Kiel“ ist eine Produktion der Nordfilm Kiel GmbH im Auftrag des NDR für Das Erste. Christian Schwochow inszenierte den Film nach einem Buch von Rolf Basedow. Kamera: Frank Lamm. Ausführender Produzent ist Johannes Pollmann, Produzentin Kerstin Ramcke. Redaktion: Sabine Holtgreve (NDR).

Pressekontakt:
Studio Hamburg Produktion Gruppe GmbH
Alisa Höhle
Jenfelder Allee 80
22039 Hamburg
Telefon: +49 (0)40 6688-4801
Fax: +49 (0)40 6688-5428
E-Mail: ahoehle@studio-hamburg.de