Studio Hamburg Produktion Gruppe

Die Studio Hamburg Produktion Gruppe trauert um Manfred Krug

Die Studio Hamburg Produktion Gruppe trauert um Manfred Krug. Der Schauspieler starb bereits am Freitag, 21. Oktober 2016, im Alter von 79 Jahren im Kreise seiner Familie. Zwischen 1984 und 2001 stand Krug für mehr als 40 Folgen des Hamburger NDR-Tatorts vor der Kamera und spielte Kriminalhauptkommissar Paul Stoever. Gemeinsam mit Charles Brauer klärte er nicht nur Mordfälle auf, bekannt waren sie auch für stimmungsvolle Gesangseinlagen.

„Manfred Krug  war einer der ganz großen deutschen Schauspieler, der die Film- und Fernsehgeschichte in Ost und West maßgeblich geprägt hat. Mit seiner Haltung um die Ausbürgerung von Wolf Biermann hat er für viele Kollegen aus unserem Hause, die im Osten geboren sind und später in Hamburg ihre Heimat gefunden haben, ein Zeichen gesetzt und ihnen Hoffnung gegeben. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie“,  so Michael Lehmann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Studio Hamburg Produktion Gruppe.

„Nach knapp 20 gemeinsamen Produktionen habe ich Manfred Krug nicht nur als großartigen Künstler, sondern auch als beeindruckende Persönlichkeit sehr geschätzt. Es gibt nur wenige Darsteller, mit denen uns eine so lange und erfolgreiche Zusammenarbeit verbindet. Mein herzliches Beileid“, ergänzt Kerstin Ramcke, Geschäftsführerin der Nordfilm.

Pressekontakt: Studio Hamburg Produktion Gruppe GmbH, Alexa Rothmund, Jenfelder Allee 80, 22039 Hamburg, Tel. 040 6688 4801, Fax 040 6688 5428, E-Mail arothmund@studio-hamburg.de