Doclights

Doclights-Reihe „Amerikas Naturwunder“ gewinnt drei Preise auf dem Naturfilmfestival „Green Screen“

Amerikas Naturwunder

Auf dem Naturfilmfestival „Green Screen“ in Eckernförde haben zwei Folgen der achtteiligen Reihe „Amerikas Naturwunder“ der Doclights GmbH gleich drei Preise abgeräumt. Den Hauptpreis als „Bester Film“ bekam die Episode „Saguaro“ von Henry M. Mix und Yann Sochaczewski über den Nationalpark in Arizona. Diese Folge erhielt auch die Auszeichnung für die „Beste Musik“ – komponiert von Oliver Heuss, Jörg Magnus Pfeil und Siggi Mueller. Die Episode „Yellowstone“ von Oliver Goetzl und Ivo Nörenberg gewann in der Kategorie „Bestes Tierverhalten“.

„Wir freuen uns sehr über diesen Erfolg für die Doclights und gratulieren den Filmemachern und Komponisten zu diesen renommierten Auszeichnungen für ihre herausragende Arbeit und großartigen Beobachtungen“, so Michael Lehmann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Studio Hamburg Produktion Gruppe.

„Die Amerikaner kamen 2010, nach dem Erfolg der Doclights-Reihe ’Wildes Russland’, direkt auf uns zu und wollten etwas genauso Spektakuläres für ihre großen Nationalparks“, so Doclights-Geschäftsführer Jörn Röver. „Dass sie uns und nicht einen der vielen Naturfilmproduzenten in den USA oder England ausgewählt haben, zeigt, wie hoch das Niveau des deutschen Tierfilms inzwischen ist.“

Die insgesamt achtteilige Reihe „Amerikas Naturwunder“ zeigt mithilfe von Superzeitlupenkameras, bewegten Zeitraffern, hoch stabilisierte Flugaufnahmen, extremen Makroobjektiven, Nachtsichtgeräten und Hunderten von Drehtagen pro Folge die Parks, wie der Zuschauer sie noch nie zuvor gesehen hat. „Amerikas Naturwunder“ wird voraussichtlich im kommenden Jahr im Ersten zu sehen sein.

Das internationale Naturfilmfestival „Green Screen“ ist das größte seiner Art in Europa mit Tausenden von Besuchern, die in mehreren Kinosälen über die Stadt verteilt, die Filme und ihre Macher kennenlernen können. Jedes Jahr reichen Hunderte Firmen aus aller Welt ihre besten Produktionen ein.

Die Reihe „Amerikas Naturwunder“ ist eine Koproduktion von Doclights, NDR, Arte, ORF und National Geographic. Producer sind Britta Kiesewetter und Tom Synnatzschke (Doclights GmbH). Die Redaktion haben Ralf Quibeldey (NDR), Larissa Klinker (NDR/ARTE), Andrew Solomon und Franz Fuchs (ORF), Allan Butler (National Geographic).

Pressekontakt:
Studio Hamburg Produktion Gruppe GmbH
Alisa Höhle
Jenfelder Allee 80
22039 Hamburg
Telefon: +49 (0)40 6688-4801
Fax: +49 (0)40 6688-5428
E-Mail: ahoehle@studio-hamburg.de