Doclights

Drei Preise für die Doclights beim Naturfilmfestival „Green Screen“ 2020

Drei Preise für die Doclights beim Naturfilmfestival „Green Screen“ 2020

Hamburg, 14. September 2020 – Auch das größte Naturfilmfestival Europas, die „Green Screen“ in Eckernförde, stand dieses Jahr ganz im Zeichen von Corona. Wo sich sonst Fachbesucher aus aller Welt tummeln und 30.000 Zuschauer die Spielorte stürmen, gab es diesmal ein Online-Studio mit Ostseeblick und einige Präsenzveranstaltungen. Trotzdem wurden wieder rund 270 Filme aus 60 Ländern eingereicht. Am vergangenen Samstag folgte dann die Preisverleihung in einer Live-Online-Veranstaltung. Dabei ging der begehrte Publikumspreis an STADT, LAND, FUCHS von Rosie Koch und Roland Gockel. Eine Produktion der Doclights GmbH für den NDR in Zusammenarbeit mit RBB/arte und SVT.

Der Preis für „Beste Kamera“ erhielt die Serie NATURWUNDER OKANVANGO  von Beverly und Dereck Joubert. Eine Koproduktion von Terra Mater mit der Doclights für den NDR, HR, National Geographic und Servus TV.

Auch die Kategorie „Beste Musik“ ging nach Hamburg zur Doclights für den Dreiteiler IM REICH DER WOLGA, komponiert von Oliver Heuss. Die Produktion von Henry M. Mix für den NDR entstand in Zusammenarbeit mit MDR/Arte, WDR, ORF, Channel One Russia und Curiosity Stream.

Der Produzent der Doclights GmbH ist Jörn Röver, die Producer*innen für die Filme waren Britta Kiesewetter, Tom Synnatzschke und Simon Riedel. Die Redaktion für den NDR hatten Gita Datta und Ralf Quibeldey.

Pressekontakt
Studio Hamburg Produktion Gruppe GmbH
Alexa Rothmund
Jenfelder Allee 80 | 22039 Hamburg
Tel.: 040 6688 4801
E-Mail: arothmund@studio-hamburg.de

Studio Hamburg GmbH
Jana Sokolinski
Jenfelder Allee 80 | 22039 Hamburg
Tel.: 040 6688 2207
E-Mail: presse@studio-hamburg.de