Riverside Entertainment - Sendehinweise

Große Live-Show „Mer looße üch nit allein“ auf MagentaTV.de unterstützt durch Riverside Entertainment und Porz Entertainment

Eine Spendenaktion für Kulturschaffende hinter den Kulissen des Karnevals

Köln, 10. Februar 2021 – Die Riverside Entertainment GmbH und Porz Entertainment GmbH unterstützen kurzfristig für den guten Zweck im Bereich der TV-Produktion die große Live-Show „Mer looße üch nit allein“, die der Höhepunkt des vom Kölner Karneval initiierten Spendenmarathons für hilfsbedürftige Kulturschaffende ist. Die Show mit einem top Line-up prominenter Künstler und Karnevalsmusiker wird am 11. Februar aus der Kölner Lanxess Arena von Mirja Boes und Guido Cantz moderiert. Magenta TV überträgt „Mer looße üch nit allein“ von 10.30 bis 17.00 Uhr live, außerdem ist die Sendung kostenlos über die URL MagentaTV.de sowie über https://www.nitallein.de/ und auf der Website des Kölner Stadtanzeigers zu verfolgen.

Der Spendenmarathon richtet sich an die durch die Corona-Pandemie in Not geratenen Veranstaltungstechniker, Fahrer, Karnevalskünstler und ehrenamtlich arbeitende Tanzgruppen und Spielmannszüge. Damit soll in Härtefällen unbürokratisch geholfen werden, um die kulturelle Vielfalt des Kölner Karnevals in all ihren Facetten für die Zukunft zu erhalten. Deswegen schlägt der Name der Aktion „Nur zesamme sin mer Fastelovend – Mer looße üch nit allein!” den Bogen vom aktuellen Sessionsmotto zu den Menschen, die durch die Umstände der Pandemie besondere Hilfe benötigen. Prominente Unterstützung erhält die Aktion von namhaften Kölner Künstlern, die sich für in Not geratene Künstlerkollegen und vor allem die Helfer ’hinger der Britz’ einsetzen wollen: Unter anderem sind Cat Ballou, Höhner, Klüngelköpp, Miljö, Guido Cantz, Jupp Menth, Martin Schopps, Bernd Stelter und Volker Weininger mit dabei. Insgesamt über hundert Bands, Redner, Karnevalsgesellschaften, Unternehmen und Organisationen sowie die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker, CDU-Politiker Wolfgang Bosbach und Moderatorin Bettina Böttinger engagieren sich für das Projekt.

Auf der Bühne der Lanxess Arena werden sich etliche Stars abwechseln – natürlich ohne Publikum vor Ort und so, dass Kontakte der Auftretenden untereinander vermieden werden.

Die Moderatoren Mirja Boes und Guido Cantz führen Interviews mit prominenten Gästen wie dem Kölner Dreigestirn oder Betroffenen, die auf ihre seit Monaten schwierige Situation aufmerksam machen wollen. „Mein Ziel ist, das ganz Köln die Nummer 44844 nach dem Spendenmarathon auswendig kann”, so Guido Cantz. „An diese Nummer kann man eine SMS zum Beispiel mit ‚Karneval10’ senden und so ohne großen technischen Aufwand zehn Euro spenden. Einfacher geht’s nicht: Kostenlos Fastelovendsjeföhl streamen und als Dankeschön ein paar Euro spenden.”

Pressekontakte

Studio Hamburg Produktion Gruppe GmbH | Alexa Rothmund
Jenfelder Allee 80 | 22039 Hamburg
Tel.: 040 6688 4801 | E-Mail: arothmund@studio-hamburg.de

Studio Hamburg GmbH | Jana Sokolinski
Jenfelder Allee 80 | 22039 Hamburg
E-Mail: presse@studio-hamburg.de