Nordfilm

Nordfilm Kiel vergibt Kurzfilm-Nachwuchspreis

Die Nordfilm Kiel GmbH unterstützt im kommenden Jahr erstmals das Filmfest Schleswig-Holstein und vergibt gemeinsam mit der Filmwerkstatt Kiel den Kurzfilm-Nachwuchspreis. Filme bis maximal 20 Minuten Länge, bei deren Fertigstellung der/die Filmemacher/in nicht älter als 27 Jahre alt war, können in dieser Kategorie antreten. Der Preis ist mit 1.000 Euro dotiert. Einreichfrist ist der 15. November 2014. Das Festival findet vom 19. bis 22. März 2015 in Kiel statt. Veranstalter ist seit 2008 die Filmwerkstatt der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein zusammen mit dem Kommunalen Kino in der Pumpe Kiel und der Kulturellen Filmförderung Schleswig-Holstein e.V. Weitere Informationen unter www.filmfest-sh.de 

„Wir freuen uns, das Filmfest Schleswig-Holstein 2015 erstmals zu unterstützen. Die norddeutsche Ausrichtung und regionale Verankerung der Geschichten der in Kiel gezeigten Produktionen passt optimal zu unserem Firmenprofil“, erklärt Kerstin Ramcke, Geschäftsführerin der Nordfilm Kiel GmbH. „Die Zusammenarbeit mit lokalen Talenten ist uns sehr wichtig, daher liegt uns auch insbesondere die Nachwuchsförderung sehr am Herzen.“ 

„Dass die Nordfilm Kiel sich nicht nur mit eigenen Produktionen wie dem Tatort in Schleswig-Holstein profiliert, sondern mit dem Nachwuchspreis auch die Talente im Lande fördert und wahrnimmt, ist ein wichtiges Signal für die kleine, aber feine Branche im nördlichsten Bundesland,“ sagt der Leiter der Filmwerkstatt Kiel, Arne Sommer. 

Das Filmfest Schleswig-Holstein zeigt Filme aus und über das nördlichste Bundesland. Es versteht sich als Schaufenster für die vielfältige Filmszene in Schleswig-Holstein und als Guckkasten aus dem nördlichsten Bundesland in den Rest der Filmwelt. Das Filmfest Schleswig-Holstein ist Spiegel aktueller Entwicklungen und zeigt neben Spielfilmen auch Experimente, Animationen und transmediale Projekte. Einen besonderen Schwerpunkt liegt traditionell auf dem Dokumentarfilm in all seinen Facetten. 

Die Nordfilm Kiel GmbH produziert hochwertige, überwiegend fiktionale, Film- und Fernsehproduktionen in Schleswig-Holstein. Die norddeutsche Ausrichtung und die Akzentuierung auf regionale Geschichten gehört zum Markenzeichen dieser Firma. Mit Sitz in Kiel produziert das Unternehmen u. a. den Tatort Kiel mit Axel Milberg und Sibel Kekilli in den Hauptrollen. Neben Kerstin Ramcke gehört Andreas Knoblauch zur Geschäftsführung. 

Pressekontakt:
Studio Hamburg Produktion Gruppe GmbH
Alexa Rothmund
Jenfelder Allee 80
22039 Hamburg 

Telefon: +49 (0)40 6688-4801
Fax: +49 (0)40 6688-5428
E-Mail: arothmund@studio-hamburg.de