Polyphon

Polyphon: „Tempel“ und „Familie Braun“ für Deutschen Fernsehpreis und Jupiter Award nominiert

Großer Erfolg für die Polyphon – gleich sechs Nominierungen zum Jahresende: Die jüngst im TV ausgestrahlte ZDF-Neo Serie „Tempel“ „(ZDFneo/Polyphon Film- und Fernsehgesellschaft mbH) ist gleich drei Mal für den Deutschen Fernsehpreis 2017 nominiert. Und auch die Dramedy-Serie „Familie Braun“ (ZDF/Polyphon Film- und Fernsehgesellschaft mbH/Quantum Film/Das kleine Fernsehspiel) ist unter den Nominierten.

„Tempel“ geht für die Kategorie „Beste Serie“ ins Rennen. Ken Duken (Tempel) und Edin Hasanovic (Familie Braun) sind als „Beste Schauspieler“ nominiert. Darüber hinaus darf Christian Stangassinger in der Kategorie „Beste Kamera“ für Tempel (ZDFneo/Polyphon Film- und Fernsehgesellschaft mbH) auf einen Preis hoffen.

Am 02. Februar werden die besten Produktionen und Einzelleistungen des Jahres 2016 bei der offiziellen Verleihung des Fernsehpreises in Düsseldorf gekürt.

Zwei Nominierungen für den Jupiter-Award 2016
Sowohl Familie Braun wie auch „Tempel“ sind als „Beste TV-Serie“ (national)  für den Jupiter Award nominiert. Die Gewinner des Awards von Cinema und TVSpielfilm werden vom Publikum via Online-Voting bestimmt, der Preis wird am 29. März 2017 in Berlin verliehen.

Kontakt:
Polyphon Film- und Fernsehgesellschaft mbH
Haus R | Jenfelder Allee 80
22039 Hamburg
Fon +49 40 6688 5588
info@polyphon.de