Studio Hamburg Enterprises

Red Bull Media House und Studio Hamburg Enterprises geben gemeinsame Pläne für 2016 bekannt

Die Red Bull Media House GmbH und die Studio Hamburg Enterprises GmbH haben auf dem aktuell stattfindenden Filmmarkt in Cannes ihre Pläne für 2016 bekannt gegeben. Im Rahmen einer strategischen Partnerschaft, in welche beide Partner ihr jeweiliges Portfolio an Möglichkeiten und Stärken einbringen, werden in 2016 vorerst zwei Filme aus dem Red Bull Media House veröffentlicht.

„Wir schätzen Red Bull Media House als profilierten und bemerkenswert konsequenten Contentpartner. Die Qualität ihrer Produktionen setzt Genre-Maßstäbe und passt daher exzellent zu unseren hohen öffentlich-rechtlichen Ansprüchen. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit und die zu erwartenden Synergieeffekte beider Welten.“, kommentiert Thore Vollert, Head of Marketing & Acquisitions der SHE.
Dr. Philipp Manderla, Head of Feature Films bei Red Bull Media House, ergänzt: „Wir freuen uns sehr in der SHE einen so starken und in jeder Hinsicht breit aufgestellten Partner gefunden zu haben und sehen dieser vielversprechenden Zusammenarbeit entgegen. Besonders freut es mich, dass durch die Verbindung unserer beiden Stärken sichergestellt wird, dass unsere Filme einem breiteren Publikum zugänglich gemacht werden und in zahlreichen Locations auch in der Form zu sehen sein werden, in der sich diese Bilder am intensivsten erleben lassen: im Kino.“

Zum Auftakt wird bereits im August das Outdoor-Abenteuer „Chasing Niagara“ in Deutschland, Österreich und der Schweiz im Kino starten. Das beeindruckende Sportler-Portrait begleitet Extrem-Kayaker Rafa Ortiz bei der mehrjährigen Vorbereitung seines Lebenstraums: dem Bezwingen des furchteinflößendsten Wasserfalls der Welt.

Flankiert von einer globalen Marketingkampagne folgt Anfang Oktober mit „The Fourth Phase“ der Kinostart eines der meist erwarteten Sport-Abenteuer aller Zeiten: Der Nachfolger zum Welterfolg „The Art of Flight“ wird mit seiner Mischung aus spektakulärer Snowboard-Action und außergewöhnlichen Ultra HD-Naturaufnahmen nicht nur Actionsportfans begeistern. Aufbereitet in Dolby Vision und gemischt in Dolby Atmos gibt der Film auch bislang nicht dagewesene Einblicke in den Prozess seiner dreijährigen Reise und vermittelt ein eindringliches Bild der Persönlichkeit seines Hauptprotagonisten Travis Rice.
„Mit dieser Allianz verfolgen wir konsequent unsere Strategie einer Portfolio-Erweiterung. Im Marktsegment Action- bzw. Sportdokumentation gibt es keinen stärkeren Partner für uns, den wir mit unserer Expertise in Vermarktung und Vertrieb von Special Interest-Programmen bzw. hochwertigen Natur-Filmen noch unterstützen können“, äußert sich Christian Rönsch, Geschäftsführer der SHE.

Über Studio Hamburg Enterprises
Die Studio Hamburg Enterprises GmbH (SHE) ist ein Gemeinschaftsunternehmen der ZDF Enterprises GmbH sowie der Studio Hamburg Distribution & Marketing GmbH (SHDM). Gegenstand des Unternehmens ist der Erwerb von Spielfilm- und TV-Lizenzen sowie deren Auswertung, insbesondere im DVD- und Blu-ray-Bereich. Beide Unternehmen halten jeweils 50 Prozent der Firma.
Ferner baut die SHE sukzessive ihre Aktivitäten im Archivbereich aus und vermarktet den gemeinsamen Filmstock von über 1.500 Titeln, die ein wesentliches Stück deutscher TV-Geschichte von ARD und ZDF darstellen. Auch DVD- und Blu-ray-Veröffentlichungen aktueller Titel aus dem Programm beider Sendergruppen sowie parallel akquirierte Inhalte von namenhaften Partnern wie BBC, CBS, HBO, ProSiebenSat.1, Canal+ u.v.m. erfolgen über die SHE. Darüber hinaus werden auch weiterhin wesentliche Teile des DDR-TV-Archivs für den deutschsprachigen Home-Entertainment-Markt ausgewertet. Jährlich veröffentlicht Studio Hamburg Enterprises über 350 Produktionen.
Geschäftsführer der Firma ist Christian Rönsch. Die Gesellschaft mit Sitz in Hamburg und einer Zweigniederlassung in Mainz ist durch Übernahme der SHDM-Struktur bereits seit Gründung operativ tätig.

Über Red Bull Media House
Als globales Medienunternehmen produziert, publiziert, distribuiert und lizensiert das Red Bull Media House anspruchsvolle Sport-, Unterhaltungs- und Bildungsprogramme aus den Bereichen Sport & Lifestyle, Nature & Science und Tradition & Inspiration. Das Produktportfolio umfasst Sportprogramme, Dokumentationen und Filme, Musik, Games und Apps sowie Print- und Online-Magazine und fasziniert so Menschen auf der ganzen Welt über sämtliche Medienkanäle. Nach Kino-Erfolgen wie „Cerro Torre – Nicht den Hauch einer Chance“ (2013) und der US-Produktion „On Any Sunday – The Next Chapter“ (2014), wurde mit „STREIF – One Hell of a Ride“ der erfolgreichste nationale Kinofilm des Jahres 2014 in die österreichischen Kinos gebracht. Weitere Dokumentarfilme befinden sich in Entwicklung und Produktion.

Zusätzliche Informationen unter www.redbullmediahouse.com
Auf der hauseigenen zentralen Mediaplattform, dem Red Bull Content Pool, stehen Medien hochauflösende Bilder und HD-Videos zur redaktionellen Nutzung zur Verfügung: www.redbullcontentpool.com

Pressekontakt Studio Hamburg Enterprises

Thore Vollert
Studio Hamburg Enterprises GmbH Marketing & Communications

Email: tvollert@studio-hamburg.de www.studio-hamburg-enterprises.de/presse

Pressekontakt Red Bull Media House

Jennifer Imig
Red Bull Media House GmbH Marketing & Communications / Feature Films

Email: jennifer.imig@at.redbullmediahouse.com www.redbullmediahouse.com