Studio Hamburg FilmProduktion

Sendetermin: „Der Tatortreiniger“ – Acht neue Folgen

Ab Mittwoch, 3. Dezember 2014, um 22.00 Uhr macht Tatortreiniger Heiko „Schotty“ Schotte sich im NDR in jeweils zwei Folgen wieder an seine Arbeit, die dann anfängt, wenn andere sich vor Entsetzen übergeben. Dabei trifft der kauzige Schotty erneut auf sehr skurrile Typen. In der ersten Folge „Schweine“ trifft er auf Fritzi Haberland, bevor er sich im Anschluss um 22.25 Uhr in „Carpe diem“ mit dem deutschen Behördenalltag auseinandersetzen muss. Auch an den folgenden Mittwochen, 10. und 17. Dezember, sowie am Dienstag, 30. Dezember, zeigt der NDR jeweils zwei Folgen des Serienerfolgs.

In „Schweine“ dreht sich alles um Blut, Scherben und eine völlig aufgelöste Frau. In dieses Chaos wird der Tatortreiniger Heiko „Schotty“ Schotte gerufen. Wie er mit seinem Versuch die Verwüstung zu beseitigen noch viel mehr Chaos anrichtet, warum ihm die Frau irgendwie bekannt vorkommt und die Frage, ob alle Männer Schweine sind – davon erzählt höchst vergnüglich und rasant diese Folge.

In der Folge „Carpe Diem“ gerät Bjarne Mädel in eine fulminant-aberwitzigen Panikattacke: Eine Behörde. Ein toter Beamter. Zwei verirrte Bestatter. In einer kafkaesken leblosen Welt von Warteschlangen und Nummern-Automaten macht sich der Tatortreiniger Heiko „Schotty“ Schotte Gedanken über den toten Sachbearbeiter. Gedanken, die immer lebendiger werden. Erschreckend lebendig.

Die Sendetermine in der Übersicht:

Mittwoch, 3.12.
22.00 Uhr: Schweine
22.25 Uhr: Carpe diem

Mittwoch, 10.12.
22.00 Uhr: Wattolümpiade
22.25 Uhr: Ja, ich will

Mittwoch, 17.12.
22.00 Uhr: Der Putzer
22.25 Uhr: Damit muss man rechnen

Dienstag, 30.12.
21.55 Uhr: Der Fluch
22.20 Uhr: Tauschgeschäfte

„Der Tatortreiniger“ ist eine Produktion der Studio Hamburg FilmProduktion im Auftrag des NDR. Autorin ist Mizzi Meyer, Regie führt Arne Feldhusen, hinter der Kamera steht Kristian Leschner. Produzentin ist Kerstin Ramcke, Producer Wolfgang Henningsen. Die Redaktion im NDR verantworten Dr. Bernhard Gleim und Adrian Paul.

Pressekontakt:
Studio Hamburg Produktion Gruppe GmbH
Alisa Höhle
Jenfelder Allee 80
22039 Hamburg
Telefon: +49 (0) 40 6688-4802
Fax: +49 (0) 40 6688-5428
E-Mail ahoehle@studio-hamburg.de