Doclights

Sendetermin Die Crashtester – Unfallforscher ermitteln

Ihre Analysen helfen Unfallursachen aufzudecken: Am Donnerstag, 20. Oktober 2016, um 9.30 Uhr untersuchen die „Crashtester“ Ralf Bührmann und Ingo Holtkötter für ZDFinfo einen besonders komplexen und tragischen Verkehrsunfall. Die Doclights-Reportage „Die Crashtester – Unfallforscher ermitteln“ rekonstruiert die Ereignisse vom 13. Januar 2012, als auf der A33 bei Osnabrück kurz nacheinander zwei Pkw verunglückten.

Die Fahrbahn ist von einem Moment auf den anderen spiegelglatt. Eine Fahrerin verliert die Kontrolle über ihren Wagen. Der Fahrer eines Lkws hält auf dem Standstreifen, um ihr zu helfen. Doch dann passiert es: Ein weiterer Autofahrer verliert die Kontrolle und kracht von hinten in den Lkw. Der alarmierte Notarzt kann nur noch den Tod des Fahrers feststellen. Wieso konnten zwei Pkw-Fahrer die Wetterverhältnisse nicht richtig einschätzen?

Die Crashtester analysieren die Verkettung von unglücklichen Umständen und rekonstruieren den schweren Unfall. Am Ende steht auch die Frage: Hätte dieser Unfall verhindert oder seine schweren Folgen gemindert werden können?

„Crashtester – Unfallforscher ermitteln“ ist eine Produktion der Doclights GmbH im Auftrag von ZDFinfo. Producerin ist Nicole Zimmermann, Autoren: Caroline Pellmann und Nicole Zimmermann. Die Redaktion bei ZDFinfo verantwortet Natalie Zinkand.

Pressekontakt: Studio Hamburg Produktion Gruppe GmbH, Alexa Rothmund, Jenfelder Allee 80, 22039 Hamburg, Tel. 040 6688 4801, Fax 040 6688 5428, E-Mail arothmund@studio-hamburg.de