CineCentrum

Sendetermin „Geh doch nach drüben! – Wo lag das bessere Deutschland?“

Am 10. März und 17. März 2015 zeigt das ZDF jeweils um 20:15 Uhr den Dokumentations-Zweiteiler „Geh doch nach drüben!“ und stellt darin die Frage „Wo lag das bessere Deutschland?“

Ost oder West, BRD oder DDR – 25 Jahre nach dem Mauerfall gehen die Jungschauspieler Constantin von Jascheroff und Lara Mandoki auf Erkundungstour und nehmen den Zuschauer dabei mit auf ihre Reise: Was war gut, was war schlecht in der alten Bundesrepublik und in der DDR? Wie prägten Konsum und Kommunismus die Menschen und wie nahmen sich die Deutschen gegenseitig wahr? Prominente und Nicht-Prominente Zeitzeugen geben ungewöhnliche Einblicke in die Lebenskultur von BRD und DDR.

In dem Spin-off der erfolgreichen Dokumentation „Nicht alles war schlecht“ (2014), die sich mit dem Lebenswelten der DDR beschäftigte, zeigen die Autoren Karlo Malmedie und Kristin Siebert erneut einen spannenden Einblick in die Mythen und Fakten deutscher Nachkriegs-Geschichte. Während der Drehzeit zwischen September und Oktober 2014 entstanden unter anderem spektakuläre Aufnahmen auf dem Brandenburger Tor in Berlin.

Die Dokumentation ist eine Produktion von Cinecentrum, die Redaktion im ZDF haben Ulrike Grunewald und Carmen Peter. Producerin ist Dr. Sunna Altnöder.

Für Rückfragen:

Studio Hamburg GmbH
Ingrid Meyer-Bosse
Leitung Unternehmenskommunikation
Tel: 040 66 88 2240
E-Mail: imeyer-bosse@studio-hamburg.de