Doclights

Sendetermin „ZDFdonnerstalk“ mit Dunja Hayali; Monica Lierhaus als Reporterin im Einsatz

Ab diesem Donnerstag, 23. Juli 2015, um 22.15 Uhr startet der „ZDFdonnerstalk“ mit Dunja Hayali. Starke Reportagen aus der deutschen Lebenswirklichkeit, die im Studiogespräch vertieft werden: Das bietet der „ZDFdonnerstalk“ viermal in der Sommerpause von „maybrit illner“. Das neue Talkmagazin greift Themen unserer Zeit in Filmbeiträgen und Gesprächen auf.

In der Startsendung geht es unter anderem um den Protest und die zunehmende Gewalt gegen Asylbewerberunterkünfte. Dunja Hayali begibt sich in Berlin-Marzahn mitten in die aufgeheizte Stimmung wütender Bürger und diskutiert im Anschluss mit dem stellvertretenden Vorsitzenden der AfD, Alexander Gauland, und dem Internet-Politaktivisten Sascha Lobo. In der ersten Ausgabe geht es zudem um Hass im Netz: Wie kann man sich gegen Cybermobbing wehren? Im Studio spricht Sportjournalist und HSV-Blogger Dieter Matz darüber, wie er Opfer einer Hasskampagne wurde.

Zu Gast ist auch Monica Lierhaus, die für den „ZDFdonnerstalk“ als Reporterin im Einsatz ist – sie besucht eine Familie, die auf Assistenzhunde angewiesen ist. Die bekannte Sportmoderatorin, die nach einer Hirnoperation ins künstliche Koma versetzt wurde und anschließend vieles wieder neu erlernen musste, kommt zudem mit ihrem eigenen Therapiehund ins Studio. Sie diskutiert mit Dunja Hayali sowie einem Arzt über die Unterstützung, die entsprechend ausgebildete Tiere im Genesungsprozess leisten können – ein erster TV-Auftritt von Monica Lierhaus als Reporterin und Betroffene zugleich.  

„ZDFdonnerstalk“ ist eine Produktion der Doclights GmbH in Koproduktion mit der Riverside Entertainment GmbH für das ZDF. Produzentin ist Michaela Hummel. Die Projektleitung im ZDF liegt bei Andreas Eck, die Redaktionsleitung bei Carina Teutenberg.

Pressekontakt: Studio Hamburg Produktion Gruppe GmbH, Alisa Höhle, Jenfelder Allee 80, 22039 Hamburg, Tel. 040 6688 4801, Fax 040 6688 5428, E-Mail ahoehle@studio-hamburg.de