Studio Hamburg Gruppe

Studio Hamburg Nachwuchspreis: Große Gala am 2.6. im Thalia Theater / Shooting Star der deutschen Musikszene Max Giesinger sorgt für hochkarätigen Live-Act

Studio Hamburg Nachwuchspreis 2016

In wenigen Tagen ist es soweit: Der 19. Studio Hamburg Nachwuchspreis wird am 2. Juni 2016 mit einer festlichen Gala im Hamburger Thalia Theater gefeiert.

Diesjährige Laudatoren des Studio Hamburg Nachwuchspreises sind unter anderem die Schauspielerin und Moderatorin Collien Ulmen-Fernandes, Moderatorin Bettina Tietjen, Schauspielerin Claudia Michelsen sowie die Schauspieler Stephan Luca und Ulrich Gebauer.

Als exklusive Live-Acts sorgen an diesem Abend Newcomer Max Giesinger („80 Millionen“) und die Techno Marching Band Meute für musikalische Highlights.

Rund 1000 geladene Gäste aus Kultur, Wirtschaft und Politik werden zur Preisverleihung erwartet, die erneut von Alexander Bommes moderiert wird. Auf der Gästeliste stehen Hamburgs zweite Bürgermeisterin Katharina Fegebank, die Schauspieler Bjarne Mädel, Oliver Mommsen, Tanja Wedhorn, Saskia Fischer, Rhea Harder, Sanna Englund, Wolke Hegenbarth, Ruby O. Fee, Mareike Fell, Janette Rauch, Mignon Remé und Travestiekünstlerin Olivia Jones sowie Moderatorin Linda Zervakis u.v.m.

Der Studio Hamburg Nachwuchspreis wurde als erster Branchenpreis zur Förderung von jungen, kreativen Talenten 1997 gegründet und ist insgesamt mit 45.000 Euro dotiert. Er entwickelte sich schnell zu einem der wichtigsten Förderpreise in Deutschland. Für viele der hier ausgezeichneten Newcomer führte der weitere Schaffensweg zu erfolgreichen Projekten und Rollen sowie zu „Oscar“-Nominierungen in den USA.

Der Günter-Strack-Fernsehpreis ehrt den besten schauspielerischen Nachwuchs. Größen wie Matthias Schweighöfer, Matthias Koeberlin, Vinzenz Kiefer, Kostja Ullmann oder erfolgreiche Newcomer wie Jonas Nay, Jella Haase, Edin Hasanovic oder Elisa Schlott gehören zu den Gewinnern des Nachwuchspreises.

Zum neunten Mal wird der Hamburger Krimipreis verliehen, gestiftet vom Senat der Hansestadt Hamburg zu Ehren Jürgen Rolands. Das Preisgeld beträgt 10.000 Euro.

Im kommenden Jahr feiert der Studio Hamburg Nachwuchspreis sein 20-jähriges Jubiläum.

Weitere Informationen unter: www.nachwuchspreis.de

Für Rückfragen:
Studio Hamburg GmbH
Anna Schruttke, Kommunikation
Tel: 040 66 88 2206
E-Mail: presse@studio-hamburg.de