Pressearchiv Juni 2021

Studio Hamburg Postproduction

„Juhu, endlich ist es soweit“ – Relaunch der Website postproduction.de

„Juhu, endlich ist es soweit“ - Relaunch der Website postproduction.de

Endlich geht unsere neue Website live – postproduction.de . Wir sind sehr happy, euch unsere neue Website vorzustellen. Nach sechs Monaten Vorbereitung ist es heute endlich soweit. Wir werden euch ab sofort mehrmals im Monat in unserem News-Bereich und auf unserer LinkedIn Seite mit den neuesten Informationen versorgen. Getreu dem Motto „Was geht eigentlich bei uns ab?“ stellen wir euch Kollegen, Arbeitsbereiche und mehr vor. Der …

[Weiterlesen]


Programmhinweis - Studio Hamburg Postproduction

SÖRENSEN HAT ANGST – Premiere | Mittwoch, den 20. Januar 2021 um 20:45 Uhr | Das Erste

SÖRENSEN HAT ANGST - Premiere | Mittwoch, den 20. Januar 2021 um 20:45 Uhr | Das Erste

„Sörensen hat Angst“ Premiere am Mittwoch, den 20. Januar 2021 um 20:45 Uhr im ERSTEN Sein Gesicht war das Markenzeichen einer der originellsten Serien der 10er Jahre – mit wachem Blick, bodenständig, direkt und geradeheraus hat Bjarne Mädel ganz wunderbar in 31 Folgen den legendären „Tatortreiniger“ verkörpert. Nun gibt es ein neues Filmprojekt. „Sörensen hat Angst“ spielt im Licht des Nordens, es gibt keine beschaulichen …

[Weiterlesen]


Studio Hamburg Postproduction

Azubi-Abschlussfilm für FinEX-Preis nominiert

Azubi-Abschlussfilm für FinEX-Preis nominiert

Leipzig, 19. November 2020. Zum zehnten Mal wird heute der Nachwuchspreis FinEX (Final Exam) vom MDR, der Fernseh Akademie Mitteldeutschland (FAM) und der Industrie- und Handelskammer (IHK) Leipzig verliehen. Ausgezeichnet werden Absolvierende der Ausbildung „Mediengestalter/Mediengestalterinnen Bild und Ton“ aus ganz Deutschland in den beiden Kategorien „Film“ und „Hörstück“. Unter den drei Nominierten für die Kategorie „Film“ ist Lena Challier, Ausbildungsabsolventin der Studio Hamburg Postproduction GmbH …

[Weiterlesen]


Studio Hamburg Postproduction

„Es gibt kein Böses“ gewinnt Goldenen Bären für den Besten Film

„Es gibt kein Böses“ gewinnt Goldenen Bären für den Besten Film

„Es gibt kein Böses“ gewinnt Goldenen Bären für den Besten Film Perfekter Sound von der Studio Hamburg Postproduction Der Film „Es gibt kein Böses“ („There Is No Evil“) des Wahlhamburgers Mohammad Rasoulof erhält bei der 70. Berlinale die höchste Auszeichnung – den Goldenen Bären für den besten Film im Wettbewerb. Jury-Präsident Jeremy Irons: „A film that asks questions about our own …

[Weiterlesen]


Studio Hamburg Postproduction

„Es gibt kein Böses“ | Berlinale Flair in der Postproduction

„Es gibt kein Böses“ | Berlinale Flair in der Postproduction | V4 Stand 18.02.2020

„Es gibt kein Böses“ | Berlinale Flair in der Postproduction Für die diesjährige 70. Jubiläum der Berlinale hat die Studio Hamburg Postproduction am Wettbewerbsilm „Es gibt kein Böses“ („There Is No Evil“) vom iranischen Regisseur Mohammad Rasoulof im Auftrag der Hamburger Cosmopol Film mitgewirkt. Der 150 minütige Film wird am 28.02.2020 als Weltpremiere im Wettbewerb der Berlinale laufen und hat somit Chancen, den …

[Weiterlesen]

12