Nordfilm

TATORT: BOROWSKI UND DAS HAUS AM MEER feiert Premiere auf dem 15. Festival des deutschen Films 2019

Borowski und das Haus am Meer

TATORT: BOROWSKI UND DAS HAUS AM MEER feiert Premiere auf dem 15. Festival des deutschen Films 2019

Hamburg, 16. Juli 2019 – Der NDR-TATORT: BOROWSKI UND DAS HAUS AM MEER wird auf dem „Festival des deutschen Films“ in Ludwigshafen gezeigt: Die Produktion der NORDFILM GmbH im Auftrag des NDR für das Erste wird am 31. August seine Premiere auf großer Leinwand feiern und ist zudem für den Rheingold-Publikumspreis 2019 nominiert, der mit 30.000 Euro dotiert ist. Zum dritten Mal gemeinsam im Einsatz ermitteln die Kommissare Klaus Borowski (Axel Milberg) und Mila Sahin (Almila Bagriacik) im Fall eines kleinen Jungen, der offenbar Grauenhaftes erlebt hat. Entstanden ist der neue TATORT unter der Regie von Niki Stein, der auch für das Drehbuch verantwortlich zeichnet. Das „Festival des deutschen Films“ findet bereits zum 15. Mal in Ludwigshafen am Rhein statt. Vom 21. August bis zum 8. September 2019 feiern die Festivalbesucher das deutsche Kino mit zahlreichen Filmwerken, Premieren, Preisverleihungen und einem großen Rahmenprogramm.

Spielzeiten TATORT im Überblick
Samstag, 31. August, 21.15 Uhr, Festivalkino I
Sonntag, 1. September, 16.30 Uhr, Festivalkino II
Montag, 2. September, 14.30 Uhr, Festivalkino II
Dienstag, 3. September, 14.30 Uhr, Festivalkino II

Zur Handlung
In einem Küstenwald nahe Kiel läuft wie aus dem Nichts ein achtjähriges Kind vors Auto von Klaus Borowski und Mila Sahin. Sichtlich verwirrt berichtet es, dass es von einem Hund angefallen wurde und dass sein Großvater tot im Wald liegt. Doch obwohl Borowski den Wald absucht, findet er nichts. Stattdessen fällt ihm ein Segelschiff auf, das in der Bucht ankert. Als die Kommissare den kleinen Simon nach Hause in das örtliche Pfarrhaus zurückbringen, stellt sich heraus, dass der demente alte Herr offenbar ein Zankapfel in der Familie war. Er ging ums Sorgerecht: Heinrich war erst vor einigen Monaten bei seinem Sohn, Pfarrer Johann Flemming, untergebracht worden – gegen den Willen von Heinrichs dänischer Lebenspartnerin Inga. Sie hatte mit ihm in einer Art alternativer Kommune gelebt. Noch am Morgen von Heinrichs Verschwinden hatte Inga damit gedroht, ihn gewaltsam zurückzuholen. Am nächsten Tag wird Heinrichs Leiche am Strand gefunden – begraben neben einem halbverwesten Hundekadaver …
Neben Axel Milberg und Almila Bagriacik sind wie immer Thomas Kügel und Anja Antonowicz zu sehen. In dieser Episode spielen zudem Martin Lindow, Tatjana Nekrasov, Reiner Schöne, Jannie Faurschou, Iben Dorner, Marie-Anne Fliegel, Thomas Chaanhing und andere.

TATORT: BOROWSKI UND DAS HAUS AM MEER ist eine Produktion der Nordfilm GmbH im Auftrag des NDR für Das Erste.

Produzentin ist Kerstin Ramcke (Nordfilm GmbH), ausführender Produzent: Johannes Pollmann, Redaktion: Sabine Holtgreve (NDR).

Pressekontakt
Studio Hamburg Production Group GmbH
Alexa Rothmund
Jenfelder Allee 80 | 22039 Hamburg
Tel. 040 6688 4801 | Fax 040 6688 5428
E-Mail: arothmund@studio-hamburg.de