Nordfilm - Programmhinweis

Tatort-Wiederholung: BOROWSKI UND DAS HAUS DER GEISTER | Freitag, 30. Oktober 2020 | 22:15 Uhr | ARD

Tatort-Wiederholung: BOROWSKI UND DAS HAUS DER GEISTER | Freitag, der 30. Oktober 2020 | 22:15 | ARD

Es spukt im neuen Fall von Borowski. Der Kommissar (Axel Milberg) ermittelt wieder in der Provinz, denn ein Brief von seinem Patenkind Grete beschwört bei ihm die Geister der Vergangenheit herauf… Mit an Borowskis Seite – die neue Kommissarskollegin Mila Sahin (Almila Bagriacik), die ihm schlagfertig gegenübertritt.

TATORT: BOROWSKI UND DAS HAUS DER GEISTER, produziert von Nordfilm GmbH im Auftrag des NDR, wird am Freitag, den 30. Oktober 2020 um 22:15 Uhr in der ARD wiederholt. Inszeniert wurde der Tatort von Elmar Fischer, das Drehbuch stammt von Marco Wiersch.

Inhalt
Ein Brief von seinem Patenkind Grete beschwört bei Kommissar Borowski die Geister der Vergangenheit herauf. Vor vier Jahren verschwand Heike Voigt. Sie war die Frau eines Freundes. Ihr Ehemann Frank Voigt wurde damals verdächtigt und aus Mangel an Beweisen freigesprochen. In dem Brief bittet Grete ihren Onkel Klaus um Hilfe. Sie lebt mit ihrer Schwester Sinja, ihrem Vater Frank und dessen neuer Partnerin Anna in einer Villa auf dem Land. Als Borowski die Familie Voigt besucht, streitet Grete ab, den Brief jemals abgeschickt zu haben. Und noch etwas ist merkwürdig. Anna, die neue Frau des Gastgebers, bittet Borowski über Nacht zu bleiben: Ein Geist soll im Haus umhergehen. Ist es der Geist von Heike? Borowski glaubt nicht an Gespenster und will die Ermittlungen wieder aufnehmen. Sehr real ist dagegen Borowskis neue Ko-Ermittlerin Mila Sahin! Die 28-jährige Spezialistin für operative Fallanalysen ist auf eigenen Wunsch von Berlin nach Kiel gewechselt. Sie ist kompetent, schnell und bekommt prompt die Leitung der neuen Ermittlungen übertragen. Denn Borowski ist im Fall Heike Voigt befangen. Es beginnt ein Psychoduell unter alten Freunden.

Neben Axel Milberg und Almila Bagriacik spielen u.a. Karoline Schuch, Thomas Loibl, Mercedes Müller, Emma Mathilde Floßmann, Thomas Kügel, Navid Navid, uvm.

Der TATORT: BOROWSKI UND DAS HAUS DER GEISTER ist eine Produktion der Nordfilm GmbH im Auftrag des Norddeutschen Rundfunks. Regie: Elmar Fischer, Drehbuch: Marco Wiersch, Kamera: Philipp Sichler, Schnitt: Eva Lopez Echegoyen, Musik: Matthias Beine, Szenenbild: Detlef Provvedi, Kostümbild: Karin Lohr, Maske: Natalie von Brunn und Marie-Ena Wolf. Produzentin ist Kerstin Ramcke (Nordfilm GmbH), ausführender Produzent: Johannes Pollmann (Nordfilm GmbH) und die Redaktion liegt bei Sabine Holtgreve (NDR).

Studio Hamburg Produktion Gruppe GmbH | Alexa Rothmund
Jenfelder Allee 80 | 22039 Hamburg,
Tel.: 040 6688 4801  | E-Mail arothmund@studio-hamburg.de

Studio Hamburg GmbH | Jana Sokolinski
Jenfelder Allee 80 | 22039 Hamburg
Tel.: 040 6688 2207 | E-Mail: presse@studio-hamburg.de