Nachwuchsförderung

Nachwuchsförderung
Nachwuchsförderung

Die Förderung des Nachwuchses stehen bei Studio Hamburg im Mittelpunkt. Neben dem vielfältigem Ausbildungsangebot in den technischen, kaufmännischen und handwerklichen Berufen fördert Studio Hamburg auch den kreativen Filmnachwuchs.

Von 1997 bis einschließlich 2019 hat Studio Hamburg jährlich den Studio Hamburg Nachwuchspreis in verschiedenen Kategorien und bis JAHR X Stipendien für das Haus der jungen Produzenten vergeben.


FIRST STEPS

Seit 2021 ist Studio Hamburg Mitveranstalter des FIRST STEPS Awards und unterstützt so den bedeutendsten Nachwuchspreis für filmisches Schaffen von Absolventinnen und Absolventen deutschsprachiger Hochschulen.

Ziel ist es, allen Nominierten und Gewinnerinnen und Gewinnern bei ihrem steinigen Weg zum Debüt oder auch bei ihrem zweiten oder dritten Film zur Seite zu stehen und ihnen die „ersten Schritte“ in der Branche zu erleichtern.


Studio Hamburg Nachwuchspreis

Der Studio Hamburg Nachwuchspreis blickt auf hunderte Nominierte und Gewinner zurück, die bis 22 Jahre bis 2019 ihren Weg in der Filmbranche gegangen sind.

Vom Studenten-Oscar bis zu ausgebuchten TV-Regisseuren, erfolgreichen Verleihern und Produzenten über Schauspieler: Sie alle haben eine beeindruckende Entwicklung durchlaufen und wir sind stolz, dass wir ein Teil dieses Weges sein konnten.

Studio Hamburg Nachwuchspreis

Haus der jungen Produzenten

Haus der jungen Produzenten

Seit 2008 vergab Studio Hamburg Stipendien für das Haus der jungen Produzenten. Gemeinsam mit der Medienanstalt Hamburg Schleswig-Holstein (MA HSH) hat Studio Hamburg jungen talentierten Produzenten einen Erfolg versprechenden Weg geebnet. Unterstützt wurde das Projekt zusätzlich von der GWFF.

Das Haus der jungen Produzenten war eine Nachwuchsinitiative von Studio Hamburg. Junge Unternehmensgründer konnten sowohl vom fachlichen Know-How als auch von der räumlichen Nähe zum einem der führenden Produktions- und Dienstleistungsunternehmen für Film und Fernsehen in Deutschland profitieren.

Die 18-monatigen Stipendien beinhalteten unter anderem der Bereitstellung der Infrastruktur, wie Räume oder Büroausstattung in der Trebitsch-Villa auf dem Studio Hamburg Gelände in Tonndorf, der Beratung und Unterstützung bezüglich Verwertung und Distribution, Rechts- und Finanzierungsbetreuung oder auch der Bereitstellung von Produktionskapazitäten zu Sonderkonditionen.


Weitere Informationen:
Jana Sokolinski
E-Mail: info@studio-hamburg.de
Telefon: +49 40 6688-2207