Robert Hecker

Robert Hecker
Nina Peters

Robert Hecker

Robert Hecker absolvierte ab 1995 bei der Bauer Mediagroup eine Ausbildung und ein Trainee-Programm. Von 1997 an war er als Autor und Producer unter anderem für MTV Networks, MME Me, Myself & Eye und white balance - hier zuletzt als Geschäftsführer - tätig.

Er arbeitete an Show-Formaten wie „Bravo TV“ (RTLII), „Top of the Pops“ (RTL), „The Dome“ (RTLII) oder „Pilawas großes Geschichtsquiz“ (ARD) sowie diversen Doku-Projekten, darunter „100%“ (RTL), „50 Jahre Bravo“ (Pro7) oder „Der Verräter und sein Bruder“ (NDR). 2011 wechselt er als General Manager zur Herr P. GmbH und trieb gemeinsam mit Moderator Jörg Pilawa die strategische Positionierung der Produktionsfirma und die Entwicklung kreativer Formate voran. In dieser Zeit entstanden Produktionen wie der „Quiz-Champion“ (ZDF) und „Deutschlands Superhirn“ (ZDF). Letztere wurde als „The Brain“ erfolgreich in mehr als 10 Länder exportiert, u.a. nach Portugal, Spanien, Italien, Frankreich, Brasilien, China und in die USA.

Seit 2015 entwickelte und betreute er als Executive Producer etliche Formate für die Riverside Entertainment GmbH, u.a. Alles auf Freundschaft“ (RTL), „Das Spiel beginnt“ (ZDF), „Dr. Wimmers Medizinquiz“ (NDR) und das TV-Quiz „Na siehste!“ (NDR). Parallel beriet er einen TV-Sender in China, drehte Werbespots und war als Producer für die VUT Indie Awards auf dem Reeperbahn Festival in Hamburg tätig.