Pressearchiv März 2017

Nordfilm

Sendetermin „Tatort: Borowski und das dunkle Netz“

Am Sonntag, 19. März 2017, um 20.15 Uhr ermitteln die NDR „Tatort“-Kommissare Klaus Borowski (Axel Milberg) und Sarah Brandt (Sibel Kekilli) in den dunkelsten Bereichen des World Wide Web: In „Borowski und das dunkle Netz“ müssen sie einen Killer finden, der offenbar im sogenannten Darknet angeheuert wurde. Der Krimi ist das TV-Debüt des vielfach ausgezeichneten Kino-Regisseurs David Wnendt, der gemeinsam mit Thomas Wendrich auch das …

[Weiterlesen]


Sein 31. Fall führt den Kieler „Tatort“-Kommissar Klaus Borowski (Axel Milberg) auf die nordfriesische Insel Suunholt. Dort will er den Tod eines Mannes aufklären, der vor Jahren in einen Kieler Korruptionsskandal verstrickt war. Famke Oejen, die Geliebte des Ermordeten, zieht auch Borowski in ihren Bann... Emmy-Preisträgerin Christiane Paul spielt diese Episoden-Hauptrolle in dem neuen NDR-„Tatort: Borowski und das Land zwischen den Meeren“. Für Regisseur Sven …

[Weiterlesen]


Axel Milberg und Sibel Kekilli stehen für den nächsten Kieler „Tatort“ gemeinsam mit dem internationalen Star Jürgen Prochnow („Das Boot“, „Die dunkle Seite des Mondes“), vor der Kamera. Eine Hauptrolle spielt zudem die mit dem Bayerischen Filmpreis ausgezeichnete Nachwuchs-Schauspielerin Mala Emde („Meine Tochter Anne Frank“). Den NDR-Krimi inszeniert Raymond Ley bis zum 4. Mai in und um Kiel. Ley erhielt für Doku-Dramen wie „Die Nacht …

[Weiterlesen]


Timo Jacobs darf sich für seine Rolle im Kieler NDR-„Tatort: Borowski und der Himmel über Kiel“, eine Produktion der Nordfilm Kiel, Hoffnungen auf eine Auszeichnung beim Deutschen Schauspielerpreis 2016 machen. Mit seiner Darstellung des drogenabhängigen Landpolizisten konnte er die Jury überzeugen und erhielt eine Nominierung in der Kategorie „Starker Auftritt“. Der Bundesverband Schauspiel (BFFS) vergibt seit 2012 jährlich den Deutschen Schauspielerpreis. Es ist die erste …

[Weiterlesen]


Der Kieler „Tatort: Borowski und die Rückkehr des stillen Gastes“,  eine Produktion der Nordfilm Kiel GmbH im Auftrag von ARD Degeto und NDR, geht ins Rennen um den Grimme-Preis 2016. Die Nominierungskommission, bestehend aus Fernsehkritikern, Publizisten, Medienwissenschaftlern und Bildungsfachleuten, wählte den Ausnahmetatort mit Axel Milberg, Sibel Kekilli, Lars Eidinger und Maren Eggert in der Kategorie Fiktion aus. Auch die SHPG-Beteiligung ECO Media TV-Produktion erhielt eine …

[Weiterlesen]